Erste Schritte auf dem Weg zur Oberstufe

Trotz sehr herbstlichen Wetters machten sich die potenziellen Oberstufenschüler*innen der Gesamtschule Erle am 2. Oktober 2019 mit großen Erwartungen und bestens gelaunt auf einen ganz besonderen Weg.

Zum ersten Mal konnten sie das neue Oberstufengebäude in der Surkampstraße besichtigen und sich ihre schulische Zukunft in dieser Umgebung vorstellen.

Die große Gruppe wurde dabei vom Schulleiter Herrn Lisson, der Abteilungsleiterin der Stufen 9 und 10 Frau Schilde und den Beratungslehrern Frau Musiat und Herrn Hungerhoff begleitet.

Nach einer kurzen Begrüßung im geräumigen Atrium des neuen Gebäudes schwärmten die Schüler in geführten Kleingruppen auf Entdeckungstour aus, um die Räumlichkeiten zu begutachten. Zwar werden noch in diesem Monat weitgreifende Umbau- und Modernisierungsarbeiten beginnen, dennoch konnten die Schüler*innen einen ersten Eindruck von der Gesamtaufteilung, den Klassenräumen, dem geplanten Naturwissenschaftskomplex in der oberen Etage, der Cafeteria und den Selbstlernzentren erhalten. Dabei wurden viele von Ihnen selbst schon kreativ und steuerten tatkräftig Ideen für die Innengestaltung des zukünftigen „Hoheitsgebiets der Oberstufe“ bei.

Auch eine Vertreterin von Radio Herby interviewte fleißig die Teilnehmenden, um interessante Beiträge für die kommende Sendung beizusteuern.

Der Ausflug endete mit einigen neuen Impulsen und viel Vorfreude auf das, was auf alle Beteiligten zukommt. So wurde dieser Schritt auf dem Weg zur Oberstufe nicht nur aufgrund der hohen Teilnehmerzahl zu einem „vollen Erfolg“.

Wir freuen uns darauf, alle Interessierten auf unserer Homepage auch über die nächsten Schritte auf unserem gemeinsamen Weg zu informieren.

Posted in Neuigkeiten.