Kinder haben Kinderrechte

Eine Theaterkooperation des 8er Kurses  der Gesamtschule Erle mit der Barbaraschule und dem Konsol Theater feiert Premiere!

Das Projekt „Konferenz der Schulen“ – tatkräftig unterstützt von der Theaterpädagogin Barbara Grubenbecher – hat ein eigenes Theaterstück entwickelt und es am 26.4. auf die Bühne der Aula gebracht.
Wenn bei Erich Kästner verschiedene Tiervertreter aller Art über den Weltfrieden konferieren, weil die Menschen es nicht mehr hinbekommen, nehmen es in diesem Theaterprojekt die Kinder in die Hand und kämpfen für ihr Wohl:
In mehreren aufeinander folgenden Szenen wird erklärt, was es mit der UN-Kinderrechtekonvention auf sich hat und wofür Kinder sich einsezten sollten. Dass viele Wünsche nicht immer ein Recht sind, wird vorgeführt, aber auch problematisiert, wie einige Rechte, die in der Konvention festgeschrieben sind, traurigerweise verletzt werden. Lassen sich Kinderrechte auch rappen? Am Ende der Aufführung steht ein eigener Sprechgesang zum Thema. Bühne frei – Kinder an die Macht.

Posted in Neuigkeiten.