Situation an der Gesamtschule Erle

„Man muss nur wollen und daran glauben, dann gelingt es.“
Ferdinand Graf von Zeppelin

Liebe Schulgemeinde,

es ist für uns alle eine außergewöhnliche Situation, aber ich bin zuversichtlich, dass wir diese Herausforderung zusammen bewältigen werden.

Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben

Ab Mittwoch werden die Schülerinnen und Schüler über IServ (unsere neue digitale Plattform) regelmäßig mit Aufgaben versorgt. Deutlich über 90% der Schülerinnen und Schüler sind in IServ aktiviert und haben auch ihre Zugangsdaten. Es werden am Anfang sicherlich Probleme auftreten. Bitte melden Sie diese direkt der Schule, so dass wir diese so schnell wie möglich beheben können.
Die Schüler haben am morgigen Dienstag, den 17.03.2020 von 8:00 bis 12:00 Uhr die Möglichkeit Bücher und andere Materialien aus der Schule abzuholen. Ab Mittwoch gilt das Betretungsverbot.

Notbetreuung

Die Notbetreuung wird ab sofort von Montag bis Freitag jeweils von 8:00 Uhr bis 16 Uhr im Gebäude Mühlbachstraße angeboten. Beachten Sie die Vorgaben (https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/aktuelles/artikel/42933-notbetreuung-in-kitas-und- schulen).

Erreichbarkeit der Schule

Die Sekretariate im Gebäude Frankampstraße und im Gebäude Surressestraße werden bis einschließlich Freitag, 20.03.2020 regulär besetzt sein. Ab dem Montag, 23.03. bis zu den Osterferien ist ausschließlich das Sekretariat im Gebäude Mühlbachstraße zu den regulären Zeiten besetzt.
Ein Mitglied der Schulleitung ist ebenfalls täglich im Gebäude Mühlbachstraße erreichbar.

In diesem Sinne alles Gute und bleiben Sie gesund.

Andreas Lisson,
Schulleiter der Gesamtschule Erle

Posted in Besonderheiten, Neuigkeiten.